Über mich

»Pragmatische Unternehmenslösungen für eine komplexe mediale Welt«

Grundsätzlich begeistere ich mich für alles Neue und die bisher ungeahnten Möglichkeiten, die es mit sich bringt. Als Designerin ist es meine Aufgabe, praktische und umsetzbare Lösungen zu finden. Als Beraterin muss ich diese Lösungen (oft aus einem hoch komplizierten technologischen Zusammenhang heraus) so einfach erklären können, dass meine Kunden das für sie nutzbare Wissen rasch erfassen können.

Ich gebe meine Erfahrung gerne in Einzelberatungen, Vorträgen und Workshops weiter, aber auch in einer umfassenden projektbegleitenden Betreuung. Wissen muss weitergegeben werden; nur so kann es Sinn ergeben. Diese Erkenntnis ist nirgends wertvoller als in den Bereichen Technologie und Design.

 Sue Appleton: Vita
Ich bin gebürtige Engländerin. Nach meinem Studium als Objekt-Designerin in Großbritannien begann ich in Deutschland in der Erwachsenenbildung und kam über Fortbildungen zum Multimedia-Design. 2008 führte eine weitere Fortbildung zu der neuen Branche Mobile Marketing.
do-loop Beratung + Design fürs WebIn den jeweils „neuen Medien“ bin ich seit 1994 tätig, seit über 15 Jahren als selbstständige Unternehmerin. Davor habe ich freiberuflich und angestellt für kleinere Designbüros und große Unternehmen gearbeitet. Ich war allein und im Team im Einsatz, habe ausgebildet und zusammen mit Netzwerken und Kooperationspartnern Projekte realisiert. Ich biete meine Dienstleistungen an, habe eine Produktreihe für Endkunden entwickelt sowie Produktion und Marketing für eigene und fremde Leistungen und Produkte übernommen.
Als Designerin verstehe ich mich in erster Linie als kreative Problemlöserin. Design ist für mich ein schöpferischer, aber auch analytischer Prozess der Lösungsfindung. Die crossmediale Arbeitsweise, welche die Multiplattformarbeit verlangt und fördert, war schon immer meine bevorzugte Methode. Vernetzung und Kooperation gehören für mich einfach dazu.
Mit den Jahren habe ich viele Technologien, Ideen und Unternehmen erlebt – manche haben weiterhin Bestand, andere sind spurlos verschwunden. Noch immer gehe ich mit viel Freude an die Analyse von Strukturen und Zusammenhängen und widme mich der verbalen und grafischen Kommunikation von Mensch zu Mensch.